Startseite Aktuelles Die Backwaren Unser Betrieb Das Team Kontakt

die Backwaren

zum Brot-Fahrplan

 

                          Weniger ist mehr ...
mehr Geschmack und längere Frischhaltung mit weniger Rohstoffen - geht das? 

Um die Zutatenlisten unserer Backwaren vollständig, übersichtlich und nachvollziehbar zu machen, verzichten wir auf  alle Zutaten, die man in einer Backware nicht erwarten würde und auf synthetische Zutaten. Auch Allergie - auslösende Stoffe werden so gut wie möglich vermieden. Diese Art zu backen nennt sich "clean-label", zu deutsch  "sauberes Etikett". 

  • Für den guten Geschmack und Frischhaltung der Backwaren setzen wir unseren eigenen Natur-Sauerteig, Vorteige, Quark, Kartoffeln und viel Zeit für die Teigreifung ein.

  • Besondere Rohstoffe wie Schmand, Molke sowie selbst gekochte Füllungen, Kochstücke, Pudding kamen dazu und ganz viel Know-how, um diese Produkte richtig einzusetzen.

  • Wir verzichten grundsätzlich auf Fertigmischungen, denn diese enthalten oft künstliche oder "naturidentische" Aromen, Farbstoffe, gehärtete Fette, synthetische Emulgatoren, Frischhalte- und Konservierungsmittel sowie  weitere Allergene. Das alles wollen wir nicht in unseren Backwaren.

  • Wir formen unsere Backwaren grundsätzlich von Hand, um keinerlei Zugeständnisse an eine "Maschinengängigkeit" der Teige machen zu müssen. Darauf sind wir ein bisschen stolz, denn dieses ist unserer Betriebsgröße total unüblich.

Schon vor vielen Jahren haben wir sämtliche Brotbackmischungen aus unserem Betrieb verbannt. Darum fällt uns die Umstellung auf echte clean label - Produktion relativ einfach und wir sind schon weit gekommen:

ca. 85% unseres Sortiments sind schon zu 100% clean label und es wird immer mehr.

Laufend finden in unserer Backstube zusätzliche Backversuche statt, um die Rezepturen noch besser zu machen. ... man lernt nie aus und es macht riesigen Spaß, neue Wege zu gehen. Die sehr positiven Reaktionen unserer Kunden bestärken uns darin, noch konsequenter und mutiger zu sein.

Der Begriff "clean label" ist leider nicht gesetzlich geschützt.. Es ist zu befürchten, dass er künftig missbraucht oder verwässert wird. Darum nennen wir unsere Backwaren nicht clean label, obwohl sie in dessen bestem Sinne sind und verwenden dafür unser eigenes Zeichen:  >>> Das Beste der Natur <<<

Was haben Sie davon?
... mehr Geschmack, mehr Frische, mehr Region und mehr Bekömmlichkeit - mit jedem Bissen. Vergleichen Sie einfach die Zutatenlisten.

Das ist die Zutatenliste unseres Vanille-Himbeer-Plunders inklusive der Glasur

Weizenmehl, Wasser, Butter, Eier, Zucker, Himbeeren, Aprikosenkonfitüre (aus Aprikosen, Zucker, Glucose-Sirup, Geliermittel Pektin, Zitronensäure) , Stärke, Milchpulver, Hefe, Meersalz, Vanille, Zitrone.

 

Das ist die Zutatenliste eines mit den üblichen Zutaten* hergestellten Vanille-Plunders
* aus 20% Hefefeinteig-Vormischung, Backmargarine, Ziehmargarine, Vanille-Kaltkrem, Aprikotur und Fondant

Weizenmehl, Zucker, Vollei, pflanzliche Fette z.T. gehärtet, pflanzliches Öl z.T. gehärtet, Wasser, Glucosesirup, Salz, Aprikosenkonfitüre (aus Aprikosen, Zucker, Glucose-Fruktose-Sirup, Geliermittel: Pektin0, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Säureregulator: Natriumcitrate E 331, Stabilisator: Calciumcitrate, Konservierungsmittel: Kaliumsorbat, Aromen), Sahnepulver, modifizierte Stärke, Magermilchpulver, Dextrose, Maltodextrine, Eigelbpulver, Emulgatoren (Lecithine, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Milchsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Mono- und Diacetylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Polyglycerinester von Speisefettsäuren, Natriumstearoyl-2-lactylat), Verdickungsmittel (Carrageen, Natriumalginat, Xanthan, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl), Milcheiweiß, Stabilisatoren (Calciumsulfat, Diphosphate, Kaliumphosphate), Säureregulatoren (Calciumacetat, Calciumphosphate) Traubenzucker, Aroma, Butteraroma, Antioxidationsmittel Alpha-Tocopherol, Farbstoff Carotine, Gewürz, färbender Pflanzenextrakt, Enzyme, Mehlbehandlungsmittel (Ascorbinsäure0, Cystein)

 

Nun wissen Sie, warum wir die besten Rohstoffe wie zu Ur-Opa`s Zeiten naturbelassen  und nach eigenen Rezepten verarbeiten - freiwillig aus der Überzeugung, das Richtige zu tun - für Sie und für uns.  Denn ...